Queen Konzert: Adam Lambert singt höher als Freddie Mercury

Queen_RadioGaga_AdamLambert_Olympiahalle_Muenchen_2015-02-02

02. Februar 2015, München, Olympiahalle

Queen Konzerte besuchen? Ohne Freddie Mercury auf der Bühne?
Unmöglich! Und wer ist eigentlich dieser Adam Lambert?

Queen_Brian-May_Olympiahalle_Muenchen_2015-02-02Freddie ist als Entertainer und Musiker einfach unsersetzbar. Jeder der an seine Stelle tritt muß mit dem Schatten des großen Meisters klarkommen.
Das ist meine Meinung und davon wird mich niemand abbringen.
Und dann betrat am vergangenen Montag Adam Lambert die Bühne in der Münchener Olympiahalle und begann zu singen…

Dass er auf Männer steht, gerne ausgefallene Bühnenkostüme trägt, mit dem Publikum spielt, ein sehr extrovertierter Frontmann und Sänger von Queen ist – das sind die Fakten.

Queen_RadioGaga_AdamLambert_Olympiahalle_Muenchen_2015-02-02Was ihn ausmacht ist, daß er nicht versucht hat Freddie nachzumachen. Weder als Entertainer noch als Person oder in den gesanglichen Parts. Adam spielt bei Queen sein eigenes Spiel. Er bleibt zu 100% authentisch und das wurde beim Konzert in der Münchner Olympiahalle von Beginn an seitens des Publikums honoriert. Ihm ist als Queen-Fan bewußt in welche Fußstapfen er geschlüpft ist. Das lässt er auch die Zuschauer wissen indem er sich bedankt „for that great chance to be here“ und das Konzert Freddie widmet – aus Dank für seine Kunst. Das geschah in einer Art und Weise die den Abend nicht als Tributveranstaltung darstehen lässt sondern als gemeinsame Feier großartiger Musik mit einer legendären Band.
Und Adam Lambert ist spätestens seit diesem Abend Teil dieser Band und somit mehr als nur ein Freddie-Ersatz.

Queen_AdamLambert_Olympiahalle_Muenchen_2015-02-02Die Begeisterung war dem gesamten Publikum anzumerken. Ein Zuschauer neben mir sprach vollen Lobes über Adam: „Der singt die hohen Passagen von Mercury wie aus dem Schlaf. Und haut noch auch noch höhere Töne dazu! Das ist der Wahnsinn!“

Schreibe einen Kommentar